Explosionsbox – Hochzeitstorte aus Papier

Am Samstag waren wir zur Hochzeit meiner besten Freundin eingeladen. Natürlich wollte ich ein selbstgebasteltes Geschenk überreichen. Die Geschenkidee war schnell gefunden und zurzeit auch sehr beliebt bei Papier- und Stampin´Up! Bastlern – eine Explosionsbox mit einer Hochzeitstorte darin. Sie eignet sich auch perfekt für Geldgeschenke.

Die Box hat diesen Namen deshalb erhalten, weil die Wände der Box auseinander fallen, wenn der Deckel angehoben wird. In diesem Fall kommt eine wunderschöne Hochzeitstorte zum Vorschein.

Die Seitenwände habe ich mit Dies (Stanzteile für die Big Shot) von Alexandra Renke gestaltet. Das Papier und die Stempel habe ich, wie fast immer, von Stampin´ Up! verwendet.

Traumhochzeit in Riegersburg

Die essbare Hochzeitstorte haben wir am Samstag leider versäumt, weil wir die wunderschöne Hochzeit schon vorzeitig verlassen mussten. Da wir erst vor 4 Wochen unseren zweiten Nachwuchs begrüßen durften, entschieden wir uns für eine Heimreise nach dem ausgezeichnetem Essen in der Wippl´s Hofbergstubn in Riegersburg. Diese Location kann ich wirklich sehr empfehlen, nachdem ich schon zum zweiten Mal dort bei einer Hochzeit dabei sein durfte.

Der ganze Tag war in und rund um die Riegersburg – immer mit tollem Blick auf die Burg. Das hübsche Brautpaar hat alles bestens organisiert :-).

Schlichte Papeterie in Seidenglanz und Kupfer

Bei der gesamten Hochzeitspapeterie durfte ich das Brautpaar unterstützen. In diesem Fall brauchte ich mal ausnahmsweise etwas länger für die Stilfindung , aber, wie ich finde, ist sie sehr gut gelungen.

Es wurden alle Papiersorten in Flüsterweiß, Seidenglanz und Kupfertönen gestaltet. Ich zeige euch hier die Einladung, auf Instagram gibt es auch ein Bild vom Gedeck. Weitere Bilder und Anleitungen folgen in einem eigenen Blogeintrag, wenn ich Bilder von der Hochzeitsfotografin erhalten habe.

Ein großes Danke nochmals an das Brautpaar, dass ihr so viel selbst gebastelt habt. Aufgrund meiner fortgeschrittenen Schwangerschaft, die Geburt des kleinen Fabian und die vielen anderen Aufträge, hätte ich es wohl nicht mehr geschafft alles rechtzeitig fertigzustellen.

Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende!

Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.