Osterdeko mit Gips

Ich habe vor kurzem Gipsbinden gekauft weil ich schon viele tolle Projekte damit gesehen habe. Ich wollte eine Vase in Eiform gestalten für ein Gras, welches ich bei Depot gekauft habe. Eigentlich wurde es eher eine Kugel, aber sie gefällt mir trotzdem sehr gut. Die Gipsbinden werden nur in kleinere Stücke geschnitten, in Wasser getaucht und in diesem Fall auf einen aufgeblasenen Luftballon gelegt und verstrichen. Es war eine kleine Patzerei aber sonst sehr einfach und für jeden schaffbar. Die Trockenzeit beträgt ungefähr 24 Stunden. Da habe ich den Luftballon mit einer Nadel aufgestochen, herausgenommen und nochmals trocknen lassen.

Da ich hauptsächlich mit Papier arbeite, habe ich einen Anhänger dazu gestaltet, falls man die Deko zu Ostern verschenken möchte.

Hier habe ich wieder Materialien von Stampin´ Up! (Auflistung siehe unten) benutzt und ausnahmsweise mal einen Stempel von Creative-Depot. Da gibt es auch viele deutschsprachige Stempel, die vorallem gut für festliche Anlässe geeignet sind.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Alles Liebe

Du willst etwas bestellen? Schicke mir eine Mail an martina@unserekleinebastelstube.at oder eine Whats App, SMS oder Anruf an 06649404414.

Folgende Materialien habe ich von Stampin´Up! benutzt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.