Save the Date-Karten

Da es zu Weihnachten sicherlich wieder viele Heiratsanträge gab, habe ich mich mal mit Save the Date-Karten beschäftigt. Diese werden auch bei uns immer häufiger ausgeteilt oder verschickt. Sie sind sehr praktisch, da man den Gästen schon lange bevor man die genauen Details der Hochzeit kennt, geben kann und diese den Termin fix im Kalender für das Brautpaar reservieren.

Save the Date-Karten können nach belieben gestaltet werden, egal wie dann die Einladung und die Deko der Hochzeit gestaltet wird. Im neuen Frühjahrs-/Sommerkatalog gibt es natürlich wieder etwas Besonderes für Hochzeiten und Valentinstag. Mir ist das Herz sofort aufgefallen. Das Kalenderblatt habe ich von Mini-Kalender abgerissen. Dieses kann man aber ganz einfach selber machen und ausdrucken.

save the date hochzeit

Den Schriftzug stelle ich euch als PDF-Datei (save the date) zur Verfügung. Wer keine Big-Shot hat bzw. keine kaufen möchte, kann statt dem gestanzten Herz auch das Herz vom Stempelset “Blüten der Liebe” nehmen. Auch das sieht sicher ganz schön aus.

Viele weitere Ideen für Save the Date-Karten und zum Thema Hochzeit habe ich auf dem Blog von Michaela Voit gefunden.

Alles Liebe

Martina

 

Diese Produkte habe ich verwendet: (Das 3. Bild ist ein Paket mit den Thinlits und dem Stempelset und daher viel günstiger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.