Glitzer ist das neue Schwarz

Heute zeigt euch Verena eine edle Save-the-Date Karte.

Für mein erstes Projekt, das ich für die Stempelstube zaubern darf, habe ich mich für eine dezente aber dennoch elegante Hochzeits-Einladung entschieden. Die Karte wurde vom Aufwand her sehr gering gehalten und ist deshalb auch mit wenigen Materialien schnell und einfach nachzubasteln.

Die dafür verwendeten Materialien sind:

Schritt 1: Kartenpapier

Das Papier Metallic Blush auf die Maße 29 x 14,5cm zuschneiden und bei 14,5cm falzen.

Schritt 2: Spitze

Das Spitzenband so zuschneiden, dass man es einmal um die Karte wickeln kann. Aufpassen beim Abmessen und Zuschneiden, da sich das Band leicht dehnt.

Schritt 3: Kreise

Blumenkranz- und Save-the-Date-Stempel mit Goldfarbe benetzen und dann auf das weiße Papier stempeln. Tipp: hier nicht zu stark andrücken, da sonst die Goldpigmente zerdrückt werden und die Farbe nicht mehr so schimmert.

Das bestempelte Papier wurde mit der 2“ Stanze ausgestanzt.

Für den großen Kreis wurde die 2 1/4“ Stanze und das Papier Metallic Blush verwendet.

Schritt 4: Zusammenfügen

Für das Befestigen des Spitzenbandes wurde der Kleberoller verwendet. Tipp: Hier einen qualitativ guten Kleberoller verwenden, da das Spitzenband sonst nicht auf dem leicht strukturiertem Papier hält.

Großer und Kleiner Kreis wurden ebenfalls mit dem Kleberoller zusammengeklebt.

Für den hervorgehobenen 3D-Effekt wurden Klebepads (auch Dimensionals genannt), welche eine Höhe von ca. 2mm haben, verwendet.

Et Voilà! Fertig ist die rosé-gold—schimmernde Save-The-Date-Karte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Hochzeit. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*