Nie mehr Schule!

Dabei ist Bildung eigentlich so gut wie immer präsent. Sei es man selbst, der die Schulbank drückt, die eigenen Kinder oder aber auch die Partner oder Freunde. Irgendjemanden gibt es immer, dem man zu seiner großartigen Leistung gratulieren möchte. Im Juni drehte sich bei der Stempelstube und uns kreativen Köpfen alles um’s Thema Schule und Ausbildung.

Ich habe mich diesmal an meine erste Explosionsbox – also eine Box die quasi auseinanderspringt, wenn man sie öffnet – gewagt. Solche Boxen sind wirklich eine entzückende Idee, um jemanden eine Freude zu machen und darin etwas liebes „versteckt“ bzw. ein paar Scheinchen als Belohnung reingibt.

Verwendete Materialien für die Karte:

  • Schneide- und Falzbrett
  • Kleberoller
  • Dimensionals – Klebepads
  • Doppelseitiges (Vaessen) Klebeband 
  • Acrylblock für Stempel
  • Stempelset „Rund um die Schule“
  • Sizzix Thinlits Delicate Letters – Grazile Buchstaben
  • Big Shot
  • 1 Bogen Bastelpapier A4 300g/m2 braun
  • 1 Bogen Bastelpapier A4 300g/m2 weiß
  • 1 Bogen Bastelpapier A4 300g/m2 türkis
  • Stempelfarben braun und türkis
  • Designpapier wurde mit den Stempeln einfach und schnell selbst hergestellt
  • diverse Embellishments zum Verzieren (Perlen, brauner Leinenfaden, etc.)

Anleitung für die Explosionsbox

Schritt 1: Papier für Boden und Deckel der Box laut Anleitung vorbereiten

Papierbögen für Boden und Deckel der Box laut Anleitung zuschneiden und falzen.

Anschließend kann der Deckel bereits zusammengeklebt werden.

Schritt 2: Designpapier mit Stempel gestalten

Das Designpapier habe ich diesmal kurzerhand selbst gestaltet. Dazu habe ich einfach mehrere Stempel aus dem Set „Rund um die Schule“ verwendet um ein schönes Muster zu kreieren.

Beim Bestempeln nur beachten, welche Seiten von der Box außen sind, damit beim zusammenfalten der Box das Muster immer in die richtige Richtung blickt.

Schritt 3: Kleine Quadrate für das Innenleben der Box zuschneiden

Maße der größeren Quadrate (türkis) = 6,5 cm x 6,5 cm

Maße der kleineren Quadrate (weiß) = 6 cm x 6 cm

Jeweils zwei der Quadrate (2 x weiß, 2 x türkis) zu zwei Dreiecken teilen.

Diese Quadrate können nun nach belieben gestaltet und bestempelt werden. Sind alle Teile fertig, kann man diese auch schon in das innere der Box kleben.

Schritt 4: Verzieren

Nun könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen und die Box noch mit schönen Bastelelementen wie Leinenfäden und Perlen verzieren.
Ich habe außen auf der Box noch die Buchstaben „A, B, C“ – ausgestanzt mit den Thinlits Delicate Letters – aufgeklebt.

Schritt 5: Die Überraschung innen drin

In den Seitenfächern ist nun genug Stauraum um irgendeine liebe Botschaft oder Geldscheine hinein zu geben.

In die Mitte habe ich als Beispiel eine kleine Rittersport Schokolade gepackt. Natürlich haben dort auch viele andere kleine Dinge Platz.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbasteln.

Alles Liebe,

Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*