Taufeinladung mit dem Stempelset Segensfeste und Blütentraum

Diesmal zeige ich Euch eine Einladung zur Taufe mit den Stempelsets Segensfeste und Blütentraum von Stampin´ Up! für Mädchen. Natürlich kann diese Karte mit jeder Farbe abgewandelt werden zum Beispiel Blau für Jungen oder Grün, wenn man es lieber neutral mag.

Als Grundkarte habe ich einen Karton Flüsterweiß verwendet. Eigentlich nehme ich gerne den Extrastarken Karton, dieser ist allerdings nicht für jeden Drucker geeignet. Dies ist aber nur relevant, wenn man die Innenseite gleich bedrucken möchte.

Hier nehme ich immer die Häfte eines A4 Karton (bereits bedruckt) und falze diesen in der Hälfte mit dem Stampin´ Up! Papierschneider.

Darauf einen Karton in Puderrosa in der Größe 10 x 14,2 cm und einen Flüsterweiß Karton in der Größe 9,6 x 13,8 cm. Dieser wird dann mit dem Stempelset Blütentraum bestempelt. Hier habe ich zuerst das Blatt gestempelt und danach die Blüte rundherum. Die Punkte in Saharasand ergeben etwas Kontrast in der sehr rosa gehaltenen Karte.

Das Schimmernde Geschenksband in Puderrosa hat es mir besonders angetan. Ich verwende es derzeit überall, wo es auch nur ansatzweise passt.

Stempelset Segensfeste und Blütentraum

Der Spruch stammt vom Stempelset Segensfeste, einer meiner Lieblingssets, welchen in dann mit einer Kreisstanze ausgestanzt und mit einem 3D Sticker angeklebt habe.

Diese zwei Stempelsets sind wirklich vielseitig einsetzbar. Es lassen sich nicht nur hübsche Taufeinladungen, sondern auch viele andere Karten für Anlässe basteln. Ich werden demnächst noch einiges damit zeigen, damit ihr seht, was noch möglich ist. Folgt mir doch einfach auf Instagram oder Facebook, da zeige ich noch viel mehr, als auf dem Blog.

Gefällt Euch die Karte? Dann bestelle gleich die passenden Produkte im Online-Shop oder schicke mir eine Mail. Gerne beantworte ich weitere Fragen zu Techniken, Verwendung und Reinigung von Stempeln etc.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche.

Alles Liebe,

Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.